Programm 2007

An der Tagung "IKT und gesellschaftliche Integration - Möglichkeiten und Grenzen" wird deutsch und französisch gesprochen. Eine Simultanübersetzung in Deutsch und Französisch sowie in deutsche Gebärdensprache wird angeboten.

09.00: Eintreffen der TeilnehmerInnen, Begrüssungskaffee

09.30: Begrüssung und Einführung in den Anlass

Dr. Martin Dumermuth, Direktor BAKOM

Moderation: Marina Villa, Journalistin

09.45: IKT als Mittel zur Integration aller in unsere Informationsgesellschaft

Madeleine Amgwerd, Ex-Ständerätin, Präsidentin CVP Jura

10.00: e-Inclusion Aktivitäten der EU: Umsetzung der Ministererklärung von Riga im Rahmen der Initiative i2010

Rolf Riemenschneider, EU-Kommission, Abteilung e-Inclusion, Brüssel

10.20: "Vertrauen 2.0": Wie das Internet soziale Beziehungen verändert

Karin Frick, Leiterin Forschung des Gottlieb Duttweiler Instituts, Vorstellung der GDI-Studie "Vertrauen 2.0", Rüschlikon, Zürich

10.40: "Vertrauen 2.0": Wie das Internet soziale Beziehungen verändert

Jutta Croll, Geschäftsführerin Stiftung "Digitale Chancen", Berlin

11.00: Kaffee-Pause

11.30: Diskussionsrunde - Success Stories: Vorstellung erfolgreicher e-Inclusion-Projekte in der Schweiz

  • Berufliche Umschulung und Informatik
    Eric Porcher, Organisation romande pour l'intégration professionnelle des personnes handicapées ORIPH, Vevey
  • Joker: Ein Computer und Internet. Auch für Sie? Ein Projekt für SeniorInnen und mittellose Menschen
    Marc Johannot, Projekt Joker, Lausanne
  • Computerkurse für Migrantinnen: Bibliotheksprojekt Ostermundigen
    Christine Eggenberg, Leiterin Kornhausbibliotheken Bern
  • Barrieren überwinden: Körperbehinderte programmieren barrierefreie Websites
    Christoph Dill, Mathilde-Escher-Heim, Zürich

Diskussion mit dem Publikum

12.45: Steh-Lunch im Forum, individueller Besuch der Ausstellung "Digitale Integration"

14.00: Vorstellung des Netzwerkes "Digitale Integration Schweiz" und des Nationalen Aktionsplans "e-Inclusion - Informations- und Kommunikationstechnologien für eine integrative Gesellschaft"

Einleitung: Pascale Bruderer, Nationalrätin SP

Diskussion mit dem Publikum

15.30: Preisverleihung "Ritter der Kommunikation 2007"

Bundesrat Moritz Leuenberger, Schirmherr des Wettbewerbs

16.00: Ende der Tagung und Aperitif im Forum